ï»ż

Ästhetische Zahnfleischkorrekturen
VerĂ€nderungen des Zahnfleischverlaufs können WurzeloberflĂ€chen freilegen, die hĂ€ufig sensibel reagieren und leichter kariös werden als die schmelzbedeckten Zahnkronen. Besonders, wenn ZĂ€hne im sichtbaren Bereich betroffen sind, treten neben den medizinischen Nachteilen auch Ă€sthetische Probleme auf. Die ZĂ€hne  wirken „lĂ€nger“, die Substanz der Zahnwurzel hat einen gelberen Farbton und Farbstoffe durch Tee- oder Kaffeetrinken, Rauchen etc. können sich gerade an diesen Stellen besonders gut festsetzen.

Nur durch mikrochirurgische Operationstechniken ist es möglich, solche sog. Rezessionen wieder zu bedecken. Bei diesen plastischen Operationsverfahren wird ein aus dem Gaumen entnommenes kleines Gewebetransplantat mit dem Zahnfleisch am Rand der freiliegenden WurzeloberflÀche verbunden.


 
 
Ein weiterer Anlass fĂŒr eine Ă€sthetische Korrektur liegt an Kronen und BrĂŒcken vor. Dort können am Übergang vom Kronenmaterial zur Zahnwurzel durch ZahnfleischrĂŒckgang auffĂ€llige Farbunterschiede entstehen. WurzelgefĂŒllte ZĂ€hne haben eine erhebliche BeeintrĂ€chtigung durch den wesentlich dunkleren Zahnhals. In diesen FĂ€llen wird ein Transplantat aus dem Gaumen zur Verdickung unter das vorhandene Zahnfleisch eingelegt . So wird eine optisch gĂŒnstige Situation wieder hergestellt. Dies schafft optimale Bedingungen fĂŒr eine neue Kronen- oder BrĂŒckenversorgung. In einigen FĂ€llen kann sogar die Situation am Rand der alten Restauration Ă€sthetisch so verbessert werden, dass eine Neuanfertigung nicht mehr nötig wird.
 
Bei diesen Operationsverfahren entstehen nur sehr kleine WundflÀchen, wodurch bei der Behandlung nur selten Beschwerden auftreten und eine schnelle Heilung erfolgt

 
 
Sollten Sie noch Fragen zu den beschriebenen Behandlungstechniken haben stehen wir und insbesondere auch unsere Mitarbeiterinnen Ihnen gerne zur VerfĂŒgung.

 

 


Praxis fĂŒr Zahnheilkunde & Individualprophylaxe Dres. Laurisch
Arndtstraße 25 | 41352 Korschenbroich
Telefon: (0 21 61) 40 20 40 | Telefax: (0 21 61) 6 47 98
Impressum